ZAR Kontakt

Bremserstraße 79
67063 Ludwigshafen

Tel.: 0621. 539 078-0 
Fax: 0621. 539 078-11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

QMS-REHAZertifiziert nach QMS-REHA® der DRV-Bund

INR Schulung im ZAR Ludwigshafen am Klinikum

 

Ihre Ansprechpartner :
Barbara Toro
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nicole Jemba
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

INR-Schulung im ZAR am Klinikum Ludwigshafen

Das ZAR Ludwigshafen Klinikum bietet INR-Schulungen (Gerinnungs-Selbstmanagement) für Marcumar Patienten an, um deren Selbständigkeit, Lebensqualität, Sicherheit und Unabhängigkeit zu fördern.

Wieso eine INR Messung selbst durchführen?

Patienten, die selbstständig ihre Gerinnung kontrollieren, liegen meist besser in der therapeutischen Breite als Patienten der herkömmlichen Behandlung. Bei Patienten, die selbstständig die INR messen, kommt es außerdem zu weniger Komplikationen. Sie verfügen über ein ausreichendes Handlungswissen wenn sie außerhalb des therapeutischen Rahmens liegen und können Risiken und Symptome besser einschätzen.

Was beinhaltet die Schulung?

Es werden zwei einstündige Termine mit Ihnen vereinbart. Der erste Termin findet jeden ersten Mittwoch im Monat statt, der zweite Termin in der darauffolgenden Woche, ebenfalls Mittwochs. Je nach Bedarf folgen weitere Termine. Eine geschulte Fachkraft wird alle Kenntnisse vermitteln und steht ihren Fragen offen gegenüber. Die Schulungen werden in Kleingruppen bis höchstens vier Teilnehmer abgehalten. Telefonisch ist die Fachkraft jederzeit erreichbar. Wir nehmen uns die Zeit, die Sie benötigen, um alles zu verstehen. An einem Coagu Check XS Gerät werden Sie das Handling direkt ausprobieren. Danach bekommen Sie ein Leihgerät mit allen Verbrauchsmaterialien, um weitere Testungen bis zur 2. Schulung durchzuführen. Auch die individuelle Dosierung ist uns ein Hauptanliegen während der Schulung.

Wer zahlt die Schulung?

Viele private und gesetzliche Krankenkassen übernehmen nach Überprüfung der Diagnosen ganz oder teilweise die Schulungskosten und genehmigen das Coagu Chek XS Plus Gerät. Es wird empfohlen, dies vorher mit der Kasse abzuklären. Auch die Kosten für die Verbrauchsmaterialien wie Teststreifen und Lanzetten werden nach Arztverordnung in der Regel übernommen.

Was müssen Sie mitbringen?

Sie benötigen Ihren Antikoagulanzienausweis und Ihren therapeutischen Zielbereich, welchen sie von Ihrem Hausarzt erfahren. Außerdem ist es vorteilhaft, wenn die schriftliche Genehmigung des Kostenträgers vorliegt.

 

 

Powered by jms multisite for joomla